Das Leben ist (k)eine Kunst: Wladimier Kaminer liest

Wann? 04.10.2015 18:00 Uhr

Wo? Freiheit Fünfzehn, Freiheit 15, 12555 Berlin DE
Wladimier Kaminer. (Foto: Veranstalter)
Berlin: Freiheit Fünfzehn |

Köpenick. Wladimier Kaminer liest am 4. Oktober in Dreiheit Fünfzehn, Freiheit 15, aus seinem Buch "Das Leben ist (k)eine Kunst".

Lebenskünstler sind Menschen, die sich mit Herz, Fantasie und mitunter einer Prise Versponnenheit ins Dasein stürzen. Wenn sie mit dem Leben zusammenprallen, entsteht immer eine Geschichte: ob von der Toilettenfrau in der ostdeutschen Provinz, die bei der Arbeit auf einen Superstar trifft, von dem Verfasser einfühlsamer Absageschreiben in einem kleinen Verlag oder von der Berliner Theatertruppe, die in Omsk für Heiterkeit sorgt, weil sie die russische Übersetzung ihres Stückes vom Band auswendig gelernt hat – inklusive des Sprachfehlers der Tonbandstimme. In diesem hinreißend komischen, aber auch anrührenden Buch erzählt Wladimir Kaminer von Menschen, die mit Talent an ihre Arbeit gehen, aber deren Genie in ihrem Umgang mit dem Leben liegt – egal, ob sie über Widrigkeiten triumphieren oder grandios scheitern. Die Lesung beginnt um 18 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaugsstellen. sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.