Das wandern ist des Müllers Lust

Berlin: Köpenick-Wendenschloß- Friedrichshagen | Von der Altstadt Köpenick mit der Tram 62 zur Endhaltestelle Wendenschloßstraße.
Dort bis zum Roseneck weiter zu Fuß, mit Blick auf die Regattastrecke - Grünau.
Weiter bis zum Strandbad Wendenschloß. Dort ist ein Restaurant für eine kleine Stärkung.Weiter geht es immer am Wassen -dem Langen See entlang in Richtung
Schmetterlingshorst. Hier kann man sich die Ausstellung über Schmetterlinge ansehen und einiges mehr. Eine letzte Pause wäre angebracht.Immer weiter am Ufer gehen, mit Blick zum anderen Ufer zur Grünauer Seite. Parkbänke zur Rast findet man zwischen durch immer.Der Weg führt uns weiter bis man linker Hand den Müggelturm sieht. Am Ufer macht man noch eine kleine Rast und dann geht es in Richtung
Turm.Jetzt braucht man viel Luft um in etwa die 98 Stufen zum Müggel- Turm zu erklimmen.Manchmal ist der Turm auf und man kann ein Schlüssel holen das wäre natürlich toll.Mit einem tollen Rund Umblick wird man belohnt. Eine Verschnaufpause ist angesagt.Die gepflasterte Straße ein wenig runter gehen, rechts sind Stufen abwärts, Richtung Teufel-See. Dieser kann nach der Wiederherstellung jetzt umrundet werden.Danach läuft man Richtung Rübezahl
zum großen Müggelsee. Hier kann man verweilen und die Tour beenden. Aber neugierig sollte man doch sein, was noch kommt. Am Müggelsee links weiter immer den Wegen folgen bis zum Spree-Tunnel. Unter die Spree tauchen ,also durch den Tunnel und man ist in Friedrichshagen. Hier sind viele Varianten möglich. Man
kann am Ufer sich stärken und auf den Müggelturm und See schauen und sich in Ruhe erholen.Oder aber man bummelt weiter durch das schöne Friedrichshagen
mit vielen kleinen Geschäften und Restaurants. Von dort geht es mit der Tram zum S-Bahnhof Friedrichshagen und dann Richtung Heimat. Soviel Natur findet man kaum. Ein ganzer Tag ist ausgefüllt mit vielen Erlebnissen. Fantastisch.
Waltraud Stark
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.