Garde im Rathaushof

Köpenick. Die Querelen um die Auftritte der Köpenicker Hauptmann-Garde haben ein Ende. Ab sofort tritt sie wieder mittwochs und sonnabends um 11 Uhr auf. Vorerst an der alten Stelle vor dem Ratskeller, ab 1. Juli am neuen Veranstaltungsort im Rathausinnenhof. Die Gardeauftritte, mit der an die Köpenickiade des Schuhmachers Wilhelm Voigt erinnert wird, gibt es seit 15 Jahren. Zuletzt hatte es Streit um den Auftrittsort gegeben, weil der Ratskeller die bisher genutzte Fläche für die Bewirtung benötigt. Mit dem frisch sanierten Rathaushof konnte eine Lösung gefunden werden.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.