"Köpenicker Sommer" wird zum 55. Mal gefeiert

Auch in diesem Jahr treten Sportler der Artistenschule Contraire auf. (Foto: Ralf Drescher)

Köpenick. Mit dem Volksfest „Köpenicker Sommer“ wird seit über einem halben Jahrhundert an die Köpenickiade von 1906 erinnert. Vom 17. bis 19. Juni wird die 55. Ausgabe gefeiert.

Da in diesem Jahr auch der legendäre Gaunerstreich des Schuhmachers Wilhelm Voigt (1849-1922) sein 110. Jubiläum feiert, geht es rund um das alte Köpenicker Rathaus besonders hoch her. Gleich an mehreren Stellen wird gefeiert, auf der Schlossinsel, auf dem Schlossplatz, im Luisenhain und auf dem Schüsslerplatz. Letzterer ist dem Mittelalter vorbehalten, als Köpenick schon als kleine Stadt in der Mark Brandenburg auf der Landkarte zu finden war. Besucher erleben hier ein Ritterlager – Markgraf Albrecht der Bär vertrieb die Slawen aus der Mark – und können sich selbst im Bogen- und Armbrustschießen probieren. Kinder können sich zünftig einkleiden und eine Burg belagern.

An den anderen drei Standorten gibt es Bühnen mit einem bunten Kultur- und Musikprogramm. Höhepunkte sind am Sonnabend der große Festumzug mit über 1000 Akteuren, Pferden und Fuhrwerken bis zur Postkutsche oder dem hochherrschaftlichen Jagdwagen, mit dem Bürgermeister Oliver Igel am Umzug teilnimmt sowie das Höhenfeuerwerk über dem Luisenhain. Der Festumzug beginnt um 14 Uhr am Bahnhof Köpenick, das Feuerwerk startet gegen 22.30 Uhr.

Einige Programmtipps:

Bühne Schlossinsel

17. Juni: Start um 15 Uhr mit DJ Kai Stabilke, 17 Uhr Musik vom Stadtorchester Köpenick, 18 Uhr offizielle Festeröffnung durch Bürgermeister Oliver Igel und den Hauptmann von Köpenick nebst Garde, 19.30 Uhr Konzert von Leona Heine und Band.

18. Juni: 10 Uhr DJ Kai Stabilke, 11 Uhr Liedermacher Olaf Petersen, 16 Uhr Akrobatisches von der Artistenschule Contraire, 17 Uhr Rock’n’Roll Show mit Dirk Jüttner.

19. Juni: 10 Uhr DJ Kai Stabilke, 11 Uhr Tanzshow für die ganze Familie mit Dance Point, 15 Uhr Köpenicker Schlagersommer mit Petra Zieger, Gerd Christian und City Dancers, präsentiert von Uwe Jensen, 18 Uhr Musik vom Rumpelkammerorchester.

Bühne Luisenhain:

17. Juni: 15.30 Uhr Country mit Wagner & Co, 18 Uhr Flashback, die Partyband aus Mallorca.

18. Juni: 11 Uhr Blasmusik mit Müllers Preußenband, 16 Uhr Partykanzler Martin Martini, 18 Uhr Partytime.

19. Juni: 10 Uhr Duo Leuchtfeuer, 14 Uhr Simone & Holger, 18 Uhr Starfucker, Deutschlands beste Stones Coverband.

Bühne Schloßplatz:

17. Juni: 15 Uhr Oldies aus der Konserve, 16 Uhr Dirk Jüttner mit seiner Rock'n Roll Show, 18 Uhr die Sputniks im Konzert.

18. Juni: 10 Uhr Evergreens aus der Konserve, 11 Uhr Roch, Country und Blues von Ginger Taylor, 19 Uhr Blue Haley Band.

19. Juni: 12 Uhr Country und Oldies von Desperados-Four, 16 Uhr Dirk Jüttner & Checkpoint Five.

Da die Altstadt mit Marktständen, Menschen und den Fahrzeugen der Schausteller und Händler gut gefüllt ist, sollte das private Auto zuhause bleiben, BVG und S-Bahn freuen sich über Sie als Fahrgast. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.