Musikschule lädt zum „Tag der Harfe“ ein

Harfenspiel ist echte Fingerarbeit. (Foto: Ralf Drescher)
Berlin: Joseph-Schmidt-Musikschule |

Köpenick. Der Landesmu-sikrat Schleswig-Holstein hat 2016 sogar zum Jahr der Harfe erklärt. Die Joseph-Schmidt-Musikschule Treptow-Köpenick lädt zum „Tag der Harfe“ ein.

Geboten werden am 30. April und 1. Mai Schnupperkurse, Hersteller zeigen eine Auswahl verschiedener Harfen, und an beiden Tagen gibt es je ein Konzert mit bekannten Harfenisten. Der Tag findet im Rahmen eines Treffen des Verbands Deutscher Harfenisten statt. Die Musikschule in Köpenick bietet seit vorigem Jahr Harfenunterricht an. Inzwischen unterrichtet Musiklehrerin und Konzertharfenistin Jessyca Flemming sieben Schüler. Beginnen kann man schon im Alter von sechs Jahren.

Am 30. April beginnt das Programm um 14.30 Uhr. Mehrere Hersteller präsentieren ihre Instrumente. Von 15 bis 17 Uhr gibt es Schnupperkurse für Erwachsene und Kinder, außerdem laden Musikschüler zu kleinen Harfenkonzerten ein. Ab 17.30 Uhr gibt Jessyca Flemming ein Konzert, dabei spielt sie auf der Barockharfe, der keltischen und der Konzertharfe.

Am 1. Mai beginnt das Programm um 10 Uhr mit der Ausstellung der Hersteller und einem Notenverkauf. Ab 16.30 Uhr gibt es im Saal ein 90-minütiges Konzert mehrerer Harfenisten. Der Eintritt ist frei, die Joseph-Schmidt-Musikschule befindet sich in der Freiheit 15 am Rand der Köpenicker Altstadt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.