Schüler zauberten farbige Ansichten

Die Garagenwände an der Alten Kaulsdorfer Straße wurden von Grünauer Schülern gestaltet. (Foto: Baumert)

Köpenick. Ein wenig schönes Garagenobjekt an der Alten Kaulsdorfer Straße glänzt jetzt farbig. Schüler aus Grünau haben dafür gesorgt.

Im Auftrag der Wohnungsbaugenossenschaft Köpenick Nord haben der Grafittikünstler Sebastian Grap und neun Schüler von der Partnerschule, der Grünauer Gesamtschule, drei der ehemals tristen Wände bunt besprüht. Schloss Köpenick, das Wappen des Bezirks und die zum Hochgebirge mutierten Müggelberge bieten einen schöneren Anblick als die bisher grauen Betonwände der über 50 Jahre alten Garagenanlage.

Die Motive waren durch Mitglieder der Genossenschaft und die Schüler der neunten und zehnten Klasse erarbeitet worden. Und dann wurde an vier Tagen gesprüht. "Viele Leute sind einfach mal stehen geblieben und haben zugeschaut, was wir so machen. Die Reaktionen waren ausnahmslos positiv", erzählt Grafittikünstler Grap.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.