Slawenfest wird verlegt

Köpenick. Das für Mitte August geplante Jacza-Fest muss verlegt werden. Weil das FEZ-Foyer gerade saniert wird, ist das Fest dort nicht möglich. Stattdessen findet es am 15. und 16. August im Slawendorf Brandenburg, Neuendorfer Straße 89, in 14770 Brandenburg/Havel statt. Geöffnet ist an beiden Tagen von 11 bis 16 Uhr. Mehr zum Slawendorf gibt es auf www.slawendorf-brandenburg.de. Jacza von Köpenick (1130-1176) war der letzte slawische Herrscher auf der Köpenicker Burg, mit der Vertreibung durch Albrecht den Bären im Jahr 1157 beginnt die deutsche Geschichte des heutigen Berliner Stadtteils. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.