Frühere Miss Germany mit Löwenbaby

Dieses Foto entstand um 1985. (Foto: Michael Barz)

Köpenick. Als Katrin Wrobel (37) zum ersten Mal vor der Kamera eines Profifotografen saß, war sie fünf Jahre alt. 20 Jahre später wurde sie Miss Germany und vor ihr klickten die Kameras von Hunderten Fotografen. Jetzt traf sie Michael Barz (72), den Fotografen von 1982, in seiner Wohnung im Köpenicker Märchenviertel.

Barz war damals privater Tierparkfotograf mit Atelier am Kinderzoo. Dort konnten Tierparkbesucher ihre Kinder mit Löwenbabys fotografieren lassen (Berliner Woche berichtete).

Katrin Wrobel hatte kürzlich für eine Fotoaktion bei Facebook in ihren Alben nach Kinderbildern gesucht und dabei die alten Tierparkaufnahmen gefunden. Durch den Namen auf dem Fotografenstempel stieß sie im Internet auf einen Beitrag der Berliner Woche vom März 2014.

„Ich habe den Artikel gelesen und wollte den Fotografen unbedingt kennenlernen“, erzählt Katrin Wrobel. Die 37-Jährige lebte 1982 mit ihrer Familie in Karlshorst. Fast jede Woche ging es zum Spaziergang in den nahen Tierpark. „Die Löwen haben mich ganz besonders interessiert, wenn wir zum Raubtierhaus kamen, war ich immer aufgeregt“, erinnert sich Katrin Wrobel. Sie musste dann nicht lange betteln. Bald schon saß sie vor der Kamera von Michael Barz, einen mehrere Monate alten Löwen neben sich.

Für die Fotos standen die Tierparkbesucher am Fotostand Schlange. „Manchmal mussten wir Pausen machen, damit sich unsere Löwenbabys erholen konnten“, erinnert sich Michael Barz. Katrin Wrobel kam mehrmals, um mit Löwenbaby oder auf einem Pony abgelichtet zu werden. Seit 1992 gibt es den Tierparkfotostand von Barz nicht mehr. Erst setzten fallende Besucherzahlen dem kleinen Unternehmen zu, später kritisierten Tierschützer die Fotoaktionen.

„Das ist wirklich schade, ich hätte meine sechsjährigen Tochter Louisa auch gern von Michael Barz mit kleinen Löwen fotografieren lassen“, sagt Katrin Wrobel.

Michael Barz ist inzwischen Rentner, verdient sich als Verteiler der Berliner Woche etwas dazu und ist immer noch mit der Kamera im Tierpark unterwegs. Katrin Wrobel wurde 2002 Miss Germany, hat ihre Miss-Krone nach sieben Monaten aus persönlichen Gründen zurückgegeben und arbeitet heute als Schauspielerin und Moderatorin. Sie lebt in Mahlsdorf. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.