online

Ralf Drescher

Startpunkt ist: Köpenick
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 5.812 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 122
Folgt: 0 Gefolgt von: 33
Geborener Brandenburger, Jahrgang 1959. Ausgebildeter Fotograf und Kameraassistent. Freier Bildjournalist und Fotograf, unter anderem seit 1990 bei der heutigen Berliner Woche. Außerdem auch für den Ullstein Bilderdienst tätig. Im "Nebenjob" Gründungsmitglied und stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Köpenick. Hier ein kleines Video von mir:

Bezirksparlament tagt im Rathaus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | vor 4 Stunden, 22 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Treptow | Plänterwald. Die nächste Sitzung der Bezirksverordneten findet am 1. März statt. Beginn ist um 16.30 Uhr im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4. Die Sitzung ist öffentlich, während der Pausen besteht die Möglichkeit, mit Bezirkspolitikern ins Gespräch zu kommen. RD

Kind wird von Tram erfasst

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 7 Stunden, 19 Minuten | 8 mal gelesen

Köpenick. Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist an der Oberspreestraße von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden. Die Schülerin war am 20. Februar gegen 13.30 Uhr an der Haltestelle Köllnischer Platz aus einer Personengruppe heraus in den Gleisbereich gelaufen. Dabei hatte sie vermutlich die nahende Tram der Linie 63 übersehen. Das Mädchen wurde vom Wagen erfasst. Sie erlitt Schürfwunden und Prellungen am ganzen...

2 Bilder

Der Irrtum mit der Waldstraße

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Schmöckwitz | vor 7 Stunden, 36 Minuten | 35 mal gelesen

Vor Kurzem hat die Berliner Woche über die Waldstraßen im Bezirk berichtet. Davon gibt es in den Ortsteilen sechs. Und leider ist uns ein Fehler unterlaufen. Bereits kurz nach der Veröffentlichung hatte uns Leser Heinrich Lehsten –er  wohnt in der Schmöckwitzer Waldstraße – darauf hingewiesen. Entgegen unserer Annahme, die Schmöckwitzer und die Grünauer Waldstraße gingen ineinander über, liegen die beiden neun Kilometer...

Sachspenden für die Kleiderstube

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | vor 11 Stunden, 51 Minuten | 2 mal gelesen

Berlin: Kleiderstube Schöneweide | Niederschöneweide. Die Kleiderstube des Arbeitslosenverbands sucht dringend noch gut erhaltene Frühlings- und Sommerbekleidung für Frauen, Männer und Kinder. Die Kleiderspenden können während der Öffnungszeiten Montag, Dienstag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 14 Uhr und Donnerstag von 11 bis 17 Uhr in der Schnellerstraße 114 abgegeben werden. Auskünfte unter 63 22 41 18. RD

Bläsermusik beim Sonntagskonzert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: St. Laurentius-Kirche | Köpenick. Das für den 25. Februar geplante Sonntagskonzert des Ensembles „Brasscussion“ in der St. Laurentius-Kirche in Alt-Köpenick fällt wegen Erkrankung von Musikern aus. Dafür spielt ab 17 Uhr das Barocktrompeten-Ensemble Berlin unter der Leitung von Johann Plietzsch unter anderem mit drei Trompeten, drei Posaunen, Pauken und der Orgel. Dargeboten werden Werke der spanischen Hoftrompeterschule des 17. Jahrhunderts. Der...

Literarischer Blick in die Zukunft

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | vor 5 Tagen | 2 mal gelesen

Berlin: Kiezklub Vital | Friedrichshagen. Wie könnte unsere Welt in einem halben Jahrhundert aussehen? Die Mitglieder des Vereins „Poeten vom Müggelsee“ versuchen eine literarische Antwort darauf. „Utopia – unser Planet im Jahr 2068“ ist das Motto einer Lesung am 23. Februar im Kiezklub Vital, Myliusgarten 20. Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. RD

DDR-Fotos von Harald Hauswald

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Baumschulenweg | am 16.02.2018 | 29 mal gelesen

Berlin: VHS Treptow | Baumschulenweg. Die Plakatausstellung „Voll der Osten“ mit Aufnahmen des DDR-kritischen Fotografen Harald Hauswald ist ab sofort im Flur im ersten Stock der Volkshochschule, Baumschulenstraße 79, zu sehen. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 8.30 bis 21 Uhr. Hauswald arbeitete in der DDR als selbstständiger Fotograf für westliche Zeitungen. Er fotografierte das Alltagsleben von Arbeitern, Künstlern und auch Nichtangepassten...

4 Bilder

Heiße Phase für den Straßenbahnbau in Adlershof

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | am 16.02.2018 | 2043 mal gelesen

Berlin: Straßenbahnneubau | Seit 2015 gibt es konkrete Pläne, die Straßenbahn vom Wissenschaftsstandort Adlershof zum Bahnhof Schöneweide zu verlängern. Jetzt beginnt die heiße Planungsphase. Noch im März sollen die Unterlagen für das Planungsfeststellungsverfahren abgegeben und dann im Köpenicker Rathaus öffentlich ausgelegt werden. Das teilte Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner jetzt im Rahmen einer Bürgerversammlung zum Tramausbau mit....

ADAC-Schulung für Senioren

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 16.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Köpenick | Oberschöneweide. Der Allgemeine Deutsche Automobilclub bietet wieder kostenlose Schulungen für ältere Menschen an. In den vierteiligen Kursen unter dem Motto „Sicher mobil“ geht es um technische Entwicklungen und rechtliche Neuerungen rund um den Straßenverkehr. Aber auch Fragen wie Gesundheit, neue Verkehrsregeln und altersgerechte Ausstattung von Fahrzeugen werden besprochen. Der Kurs mit vier Terminen richtet sich an Leute...

Sechs Männer festgenommen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Altglienicke | am 16.02.2018 | 48 mal gelesen

Altglienicke. Aufmerksame Anwohner haben am 14. Februar dafür gesorgt, dass sechs mutmaßlichen Diebe Handschellen verpasst bekamen. Passanten hatten gegen 21 Uhr beobachtet, dass sich zwei Männer auf einer Baustelle Wegedornstraße/Schönefelder Chaussee an einem Stromkasten zu schaffen machten. Einer hatte einen Bolzenschneider bei sich. Zwei weitere Männer warteten in einem Ford Focus. Die Anwohner nahmen ein lautes Geräusch...

2 Bilder

Bahnhof Schöneweide muss für Behinderte zugänglich bleiben

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Johannisthal | am 16.02.2018 | 617 mal gelesen

Noch mindestens drei Jahre lang wird am Bahnhof Schöneweide gebaut. Viele Planungen stehen schon fest. Mit einem Teil von will sich die Bürgerinitiative Johannisthal allerdings nicht abfinden. Die Gruppe besteht aus zwölf aktiven Anwohnern, die sich am Rand einer Stadtteilkonferenz des Bezirksamts im vergangenen Sommer zusammengefunden hatten. Ihr Hauptinteresse gilt dem Umbau des Bahnhofs Schöneweide. „Neben den...

4 Bilder

Wieder freie Fahrt für die Tram

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 15.02.2018 | 232 mal gelesen

Berlin: Waldarbeit Hirschgarten | Am 15. Februar im Wald zwischen Köpenick und Friedrichshagen: Die Berliner Forsten fällten Bäume und beschnitten Äste, um freie Fahrt für die Straßenbahn zu sichern. Für die Arbeiten war sogar die Stromversorgung abgestellt und die Fahrleitung geerdet worden. Nur so war die Sicherheit der Forstwirte garantiert, die in unmittelbarer Nähe der Bahntrasse arbeiten mussten. In den letzten Jahren hatte es am Rand des...

Kinder machen selbst Theater

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 15.02.2018 | 3 mal gelesen

Köpenick. Im Jungen Schlossplatztheater gibt es jetzt wieder eine Kindertheatergruppe. Unter Leitung der Theaterpädagogin Mira Laskowski können Kinder von acht bis zwölf Jahren die ersten Schritte auf der Bühne erlernen. Geprobt wird montags von 15.30 bis 17.30 Uhr in der Alten Möbelfabrik, Karlstraße 12. Die Kursgebühr beträgt 20 Euro pro Monat. Die ersten beiden Termine sind kostenlose Probestunden. Anmeldung und...

1 Bild

Modellbauwochenende im FEZ Wuhlheide

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | am 15.02.2018 | 53 mal gelesen

Berlin: FEZ Wuhlheide | Der 24. und 25. Februar stehen im FEZ Wuhlheide ganz im Zeichen des Modellbaus. Familien mit Kindern ab sieben Jahren sind willkommen. Rund 40 Modellbauer und Vereine zeigen alle Facetten des Modellbaus. Zu sehen sind Schiffe, Autos, Flugzeuge und kleine Eisenbahnen. Mit dabei ist auch der Mitteldeutsche Kartonmodellverlag, der den Trabant, den Wartburg und selbst historische Berliner S-Bahnen im Angebot hat. Es gibt einen...

Bauaktenarchiv bis 20. April geschlossen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 15.02.2018 | 6 mal gelesen

Köpenick. Wegen Umbauarbeiten bleibt das Bauaktenarchiv des Bezirks, Luisenstraße 16, vom 26. Februar bis zum 20. April geschlossen. In dieser Zeit können auch keine Telefonanrufe entgegen genommen werden. Ab 23. April stehen die Mitarbeiter wieder für Auskünfte zur Verfügung. Akteneinsicht ist nur nach Vereinbarung möglich: bwa-archiv@ba-tk.berlin.de, 65 01 83 52. RD