online

Ralf Drescher

Startpunkt ist: Köpenick
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 4.649 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 74
Folgt: 0 Gefolgt von: 25
Geborener Brandenburger, Jahrgang 1959. Ausgebildeter Fotograf und Kameraassistent. Freier Bildjournalist und Fotograf, unter anderem seit 1990 bei der heutigen Berliner Woche. Außerdem auch für den Ullstein Bilderdienst tätig. Im "Nebenjob" Gründungsmitglied und stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Köpenick. Hier ein kleines Video von mir:

Ferien im Zauberschloss

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | vor 8 Stunden, 4 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: FEZ Wuhlheide | Oberschöneweide. „Das Zauberschloss – Buch 17“ heißt es während der Winterferien im FEZ Wuhlheide.Besucher ab sechs Jahre können sich als Magier, Zauberer oder Fee verkleiden und in einer Zauberschule die Schulbank drücken. Da gibt es 30 verschiedene Unterrichtsfächer, darunter Verteidigung gegen dunkle Mächte, Schottischen Tanz und Magie des Lichts. Für die erfolgreiche Teilnahme gibt es Zaubersteine, und je nach...

Bezirk ehrt SPD-Mitglied: Minna Todenhagen bekommt Straße

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | vor 2 Tagen | 38 mal gelesen

Berlin: Minna-Todenhagen-Straße | Niederschöneweide. Die Straße über die im Bau befindliche neue Spreebrücke wird nach Minna Todenhagen (1880-1950) benannt. Das hat das Bezirksamt entschieden. Damit kommt es einem BVV-Beschluss nach. Minna Todenhagen war seit 1912 SPD-Mitglied, sie gehörte 1919 zu den Mitbegründern der Arbeiterwohlfahrt. Seit 1920 war sie Verordnete im neu gegründeten Bezirk Treptow.Die damalige Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und...

3 Bilder

Sonntags ist die Ampel aus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 3 Tagen | 81 mal gelesen

Berlin: Glienicker Straße | Köpenick. Die Glienicker Straße ist eine wichtige Verbindung zwischen Köpenick, Adlershof und der Autobahn. Fast immer herrscht hier dichter Verkehr.Damit Fußgänger auf die andere Seite der Fahrbahn kommen, gibt es an der Einmündung der Rudower Straße eine Bedarfsampel für Fußgänger. „Die brauchen wir auch dringend, hier gibt es eine Bushaltestelle und zwei Schulen. Oft müssen Passanten auf die andere Straßenseite“, sagt...

Parkplatz zwei Tage gesperrt

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Parkplatz Müggelheimer Straße | Köpenick. Auf dem Parkplatz Müggelheimer Straße/Kietzer Straße müssen an Bäumen Sicherungsmaßnahmen durchgeführt werden. Deshalb bleibt er am 26. und 27. Januar gesperrt. Seine Nutzung ist bis zum Abschluss der Arbeiten nicht möglich. Parkende Fahrzeuge müssen vor Beginn der Arbeiten entfernt werden, sonst wird kostenpflichtig abgeschleppt. RD

Fitnesscenter bleibt vor Ort

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Berlin: Foitnesscenter Michel | Müggelheim. Das Fitness- und Gesundheitscenter Michel am Müggelheimer Damm bleibt erhalten. Wie die Aldi-Immobilienverwaltung dem SPD-Abgeordneten Tom Schreiber auf Nachfrage mitteilte, wird die Gesundheitseinrichtung trotz Neubau eines Einkaufsmarkts am Standort bleiben. Pläne, das Center zu verlegen, würden von Aldi nicht weiter verfolgt. RD

Kneipenmusik wieder ab März

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 4 Tagen | 8 mal gelesen

Köpenick. Die Reihe der Kneipenmusikfeste des Tourismusvereins Treptow-Köpenick wird ab 11. März in Friedrichshagen fortgesetzt. Es folgt am 8. April das Kneipenmusikfest in der Köpenicker Altstadt. Mit einem Ticket zu zwölf Euro können Besucher in zwölf und mehr Lokalen Musik fast aller Stilrichtungen erleben. Die komplette Jahresvorschau findet man unter www.tkt-berlin.de. RD

Mädchen prallt auf ein Auto

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Köpenick. Beim Zusammenprall mit einem Auto ist am 18. Januar eine 13-Jährige schwer verletzt worden. Gegen 18.15 Uhr fuhr eine 61-Jährige mit ihrem Pkw auf der Kaulsdorfer Straße in Richtung Egersfelder Allee. Plötzlich rannte das Mädchen von links nach rechts über die Straße. Dabei wurde es vom Pkw erfasst, es wurde an der Hüfte und an einem Bein verletzt. Das Kind kam ins Krankenhaus, die Autofahrerin blieb unverletzt. RD

4 Bilder

Ausstellung über die Anfänge des Werks für Fernsehelektronik

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | vor 4 Tagen | 144 mal gelesen

Berlin: Industriesalon | Oberschöneweide. Im Jahr 1992 endete die Geschichte des Werks für Fernsehelektronik (WF). Begonnen hatte sie 1945, eine Ausstellung vor Ort vermittelt jetzt Wissenswertes aus den ersten Jahren.Winfried Müller (82) hat die Ausstellung geschaffen. Als Hochfrequenztechniker hat er von 1958 bis 1992 im WF gearbeitet und zuletzt das Werksmuseum im Turm des Peter-Behrens-Baus aufgebaut. Zu sehen sind jetzt im Industriesalon...

Barockmusik im Gotteshaus

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 4 Tagen | 7 mal gelesen

Berlin: St. Laurentius-Kirche | Köpenick. Beim Sonntagskonzert in der St. Laurentius Stadtkirche in Alt-Köpenick erklingen am 29. Januar frühbarocke Motetten von Monteverdi, Sances und Donati. Es singen Christina Andersson (Sopran), Jiwon Choi (Mezzosopran) und Benjamin Lyko (Countertenor). Beginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine Spende gebeten. RD

Senioren am Steuer: ADAC bietet Kurse an

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | vor 4 Tagen | 9 mal gelesen

Berlin: Jugendverkehrsschule Köpenick | Oberschöneweide. Die Anforderungen an motorisierte Teilnehmer des Straßenverkehrs werden immer größer. Mit kostenlosen Seminaren will der ADAC Berlin-Brandenburg jetzt älteren Fahrzeugführern mehr Selbstsicherheit geben. Gedacht sind die Seminare für Autolenker ab 50 Jahre. Sie können an vier Terminen ihr Wissen auffrischen und sich über technische Entwicklungen und rechtliche Neuerungen im Straßenverkehr informieren. Eine...

4 Bilder

Straßenbahnlinie wird verlängert

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | vor 4 Tagen | 408 mal gelesen

Berlin: Tram Karl-Ziegler-Straße | Adlershof. In gut vier Jahren soll die Endhaltestelle der Tramlinien 61 und 63 in der Wissenschaftsstadt Geschichte sein. Bis dahin wird, wie seit Jahren geplant, die Straßenbahnstrecke bis zum Bahnhof Schöneweide verlängert.Die zuständige Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz und die BVG haben die Pläne jetzt bei einer Bürgerversammlung im Forum Adlershof vorgestellt. Mit der Information der Öffentlichkeit...

3 Bilder

Schwitzen auf dem Müggelsee

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 5 Tagen | 154 mal gelesen

Friedrichshagen. Freizeit und Erholung auf dem Wasser ist in. Es gibt neben Freizeitflößen auch Grillboote und kleine Musikdampfer. Und demnächst kann man sogar zum Schwitzen in See stechen.Finnfloat Saunafloß heißt das Projekt von Rebecca Lang (30) aus Friedrichshagen, das sie mithilfe von Crowdfunding verwirlichen möchte. Sie will einen in Skandinavien bereits verbreiteten Wellnesstrend nach Berlin bringen. „Man kann aus...

Die Kieze nach vorn bringen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 5 Tagen | 49 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Vor vier Jahren hat der Bezirk eine neue Koordinierungsstelle, die Sozialraumorientierte Planungskoordination – kurz SPK – ins Leben gerufen. Und die ist bereits zum Erfolgsmodell geworden.Das Team der SPK hat sich von Beginn an auf den Weg in die einzelnen Regionen des flächengrößten Berliner Bezirks gemacht, um sich gemeinsam mit den Menschen vor Ort ein Bild über ihren Lebensraum zu verschaffen. Dafür...

Kiezklubs sind gut besucht 2

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 5 Tagen | 28 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Die zehn kommunalen Kiezklubs des Bezirks hatten im vorigen Jahr insgesamt rund 266 000 Besucher. Das waren 15 000 Gäste mehr als im Vorjahr. Den größten Zuwachs an Besuchern hat der Klub im Bürgerhaus Altglienicke verzeichnet. RD

3 Bilder

Personalnot in der Backstube

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | vor 5 Tagen | 66 mal gelesen

Berlin: Dresdner Feinbäckerei | Friedrichshagen. Seit über 100 Jahren gibt es die Dresdner Feinbäckerei an der Bölschestraße. Dort bleibt trotz aller Tradition jetzt montags die Tür zu.An einem Dienstag vor Ort. Verkaufsstelle und Café sind gut gefüllt. Nur ein Zettel an der Eingangstür – und Hinweise im Internet – informierten darüber, dass seit Anfang Januar montags geschlossen bleibt.„Ich habe die Reißleine gezogen. Wir haben nur noch sieben Mitarbeiter...