offline

Ralf Drescher

Startpunkt ist: Köpenick
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 5.807 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 120
Folgt: 0 Gefolgt von: 32
Geborener Brandenburger, Jahrgang 1959. Ausgebildeter Fotograf und Kameraassistent. Freier Bildjournalist und Fotograf, unter anderem seit 1990 bei der heutigen Berliner Woche. Außerdem auch für den Ullstein Bilderdienst tätig. Im "Nebenjob" Gründungsmitglied und stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Köpenick. Hier ein kleines Video von mir:

2 Bilder

Neues Zuhause oft auch ohne Parkplatz

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 3 Tagen | 601 mal gelesen

An vielen Stellen im Bezirk wird gebaut. Und die Wohnungsunternehmen deshalb auf den Stellplatzbau. Seit Sommer 2017 wird an der Wendenschloßstraße gebaut. Bis Herbst 2019 entstehen hier im Auftrag des kommunalen Wohnungsunternehmens Degewo 172 Wohnungen. Für die privaten Pkw der künftigen Bewohner sind bereits 70 Stellplätze geplant. Ähnlich sieht es beim kurz vor der Fertigstellung stehenden Bauvorhaben des Unternehmens...

5 Bilder

Sechs Beine erobern die Welt: Ausstellung über Insekten

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | vor 3 Tagen | 74 mal gelesen

Kennen sie das schwerste oder das lauteste Insekt auf der Welt? Im Zentrum Schöneweide können Sie diese und auch andere Vertreter der Insektenwelt bewundern. Seit über zehn Jahren hat sich das Einkaufszentrum an der Schnellerstraße mit populärwissenschaftlichen Ausstellungen einen Namen gemacht. Bisher waren schon mehrfach Reptilien, Meteoriten und jetzt auch wieder Insekten zu sehen. Rund 1000 der sechsbeinigen...

Räuber traktieren Spaziergänger

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Alt-Treptow | vor 3 Tagen | 11 mal gelesen

Alt-Treptow. Beim Versuch, sein Eigentum gegen Straßenräuber zu verteidigen, wurde ein Spaziergänger am 13. Februar verletzt. Der 40-Jährige war gegen 22.45 Uhr in der Kiefholzstraße unterwegs. Plötzlich forderten zwei Unbekannte von ihm Bargeld. Der Angesprochene lehnte das ab, daraufhin griff einer der Täter in seine Manteltasche. Beim Versuch, den Angreifer abzuwehren, erhielt der Spaziergänger mehrere Schläge in das...

Personalaufstockung entspannt die Situation in den Bürgerämtern

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 3 Tagen | 158 mal gelesen

Wer vor zwei Jahren einen Termin im Bürgeramt brauchte, um Pass oder Ausweis erneuern zu lassen, brauchte enorm viel Geduld. Bis zu zwei Monate betrug die Wartezeit. Das hat sich inzwischen geändert. Nach Aussage der Senatsverwaltung für Inneres wurden die Bürgerämter der Stadt seit 2016 mit 216 neuen Stellen aufgestockt. Damit können die Wartezeiten auf maximal zwei Wochen verkürzt werden. Wir haben es probiert. Am 14....

Wieder Geld für die Kiezkassen

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 3 Tagen | 20 mal gelesen

Berlin: Kietz Klub Köpenick | Köpenick. Auch in diesem Jahr stellt die Bezirksverordnetenversammlung wieder Geld für die Kiezkassen zur Verfügung. Einwohner können bei Zusammenkünften über die Verwendung abstimmen. Das Geld muss für die Interessen der Allgemeinheit eingesetzt werden, zum Beispiel für Verschönerungen in Grünanlagen, Sitzmöglichkeiten im öffentlichen Straßenland oder als Zuschuss zu Kiezfesten. Den Auftakt macht der Bereich Köpenick Nord...

Einladung zur Bürgersprechstunde

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 4 Tagen | 13 mal gelesen

In den nächsten Tagen laden drei Bezirksamtsmitglieder zu Bürgersprechstunden ein. Den Auftakt macht Stadträtin Cornelia Flader (CDU) – zuständig für Schule, Weiterbildung, Kultur und Sport – am 21. Februar von 14 bis 15 Uhr in der Hans-Schmidt-Straße 6/8, Raum 210. Anmeldung bitte unter 902 97 42 71. Rainer Hölmer (SPD) – zuständig für Bauen, Stadtentwicklung und öffentliche Ordnung – steht am 22. Februar von 15 bis 17...

Marode Figuren werden abgebaut

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Oberschöneweide | vor 4 Tagen | 8 mal gelesen

Oberschöneweide. Auf dem Spielplatz „Schöne Weide“ in der Deulstraße 19-20 müssen in diesen Tagen die gemeinsam mit Kindern im Jahr 2001 hergestellten Phantasiefiguren demontiert werden. Sie haben durch Korrosion gelitten, scharfkantige Schadstellen sind zur Unfallgefahr geworden. Beim Abbau muss der Spielplatz tageweise gesperrt werden. Als Ausweichstandort steht der nahe gelegene Mehrgenerationenspielplatz in der Deulstraße...

Wissenswertes zur Straßenbahn

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Adlershof | vor 5 Tagen | 88 mal gelesen

Berlin: Bunsen-Saal | Adlershof. Die Straßenbahn soll künftig die Ortsteile Adlershof und Johannisthal miteinander verbinden. Dafür soll die bisher an der Karl-Ziegler-Straße endende Trasse der Linien 60 und 61 über Groß-Berliner Damm und Sterndamm zum Bahnhof Schöneweide verlängert werden. Die Einleitung eines entsprechenden Planfeststellungsverfahrens steht kurz bevor. Am 15. Februar können sich interessierte Bürger über das Bauvorhaben...

Ihre Blutspenden werden gebraucht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Niederschöneweide | am 12.02.2018 | 4 mal gelesen

Niederschöneweide. Besonders in den Blutgruppen 0- und 0+ wird dringend Nachschub bei Spenden gebraucht. Am 15. Februar wartet ein DRK-Team von 16 bis 19 Uhr in der Archenhold-Oberschule, Rudower Straße 7, auf Spender. Außerdem können Sie am 21. Februar von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Grundschule am Pegasuseck, Pegasuseck 5, im Ortsteil Altglienicke Blut spenden. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte...

Ihre Blutspenden werden gebraucht

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Müggelheim | am 11.02.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Dorfklub Müggelheim | Müggelheim. Durch die Winterferien sind derzeit Blutspenden besonders gefragt. Bei den Blutgruppen 0- und 0+ wird dringend Nachschub gebraucht. Am 16. Februar wartet ein DRK-Team von 15 bis 19 Uhr im Dorfklub Müggelheim, Alt-Müggelheim 21, auf Spender. Sie müssen mindestens 18 Jahre alt und gesund sein, bitte Ausweis oder Reisepass mitbringen. Weitere Termine erfährt man unter www.blutspende-nordost.de oder 0800/119 49 11. RD

Klavierkonzert im Aurora-Saal

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.02.2018 | 3 mal gelesen

Berlin: Schloss Köpenick | Köpenick. Der Aurora-Saal von Schloss Köpenick bietet eine stilvolle Kulisse für das Konzert am 18. Februar. Ab 16 Uhr erklingen auf der Schlossinsel Werke aus Mozarts Klavierwerk, darunter die Sonate F-Dur und Deutsche Tänze. Es spielt Naoko Fukumoto. Karten zu 25 Euro gibt es ohne Vorverkaufsgebühr an den Kassen der Staatlichen Museen, darunter im Schloss Köpenick, und im Tourismusverein am Köpenicker Schlossplatz. Für...

Bertolt Brecht und die Liebe

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Bohnsdorf | am 10.02.2018 | 2 mal gelesen

Berlin: Kulturküche Bohnsdorf | Bohnsdorf. Die Kulturküche Bohnsdorf, Dahmestraße 33, lädt am 16. Februar zu einem literarischen Abend rund um das Thema „Bertolt Brecht und die Liebe“ ein. Anlass ist der 120. Geburtstag des Dichters. Den Abend gestalten Gerta Stecher (Schauspiel/Gesang) und Andreas Wolter am Klavier. Beginn ist um 19 Uhr, der Eintritt kostet sieben, ermäßigt sechs Euro. Anmeldung unter 67 89 61 91. RD

Feste Regeln beim Onlinekauf

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 10.02.2018 | 4 mal gelesen

Berlin: Rabenhaus | Köpenick. Am 20. Februar lädt das Rabenhaus, Puchanstraße 9, zu einer Informationsveranstaltung der Verbraucherzentrale ein. Dabei geht es um das Thema Onlineshopping, um Vertragsrecht, Vertragsauflösung und die besonderen Bedingungen für das Einkaufen im Internet. Beginn ist um 18 Uhr, es wird um Anmeldung unter 65 88 01 65 oder per E-Mail unter info@rabenhaus.de gebeten. RD

Nachwuchs für Wasserretter

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | am 09.02.2018 | 10 mal gelesen

Oberschöneweide. Die Rettungsschwimmer des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) suchen für ihre Rettungsstationen im Südosten Berlins Nachwuchs. Die praktische Ausbildung findet immer mittwochs ab 20 Uhr in der Schwimmhalle im FEZ Wuhlheide statt, die theoretische Ausbildung ist für den 4. März (9 bis 18 Uhr geplant). Teilnehmer ab 12 Jahre können das Rettungsschwimmabzeichen in Bronze ablegen, wer mindestens 15 Jahre alt ist, kann...

1 Bild

Spenden für die Rathausuhr

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Friedrichshagen | am 09.02.2018 | 33 mal gelesen

Das alte Rathaus Friedrichshagen ist ein Baudenkmal. Die Turmuhr und der Spruch „Dem Wohle der Bürger“ prägen seit über 100 Jahren die Fassade an der Bölschestraße. Nun braucht die Turmuhr der Berliner Firma C.F. Rochlitz aus dem Jahr 1899 eine Überholung. Zwar konnte sie 2015 nach jahrelangem Stillstand von einem Uhrmacher wieder in Gang gebracht werden. Weil jedoch das Schlagwerk einige Anwohner in ihrem Schlaf störte,...