Alternative Wohnform: Ambulant Betreutes Wohnen

Der ambulanten Pflegedienst "HERZ+HAND REHBEIN GmbH" in der Wendenschloßstraße 16.
Das Wohnen in der eigenen Wohnung kann mit zunehmenden Alter erschwerend sein. Das selbstständige Treppensteigen oder das Schwellenüberschreiten in der Wohnung werden zunehmend zu unüberwindbaren Hürden. Tritt irgendwann einmal eine pflegerische Versorgung ein, eventuell verbunden mit Hilfsmitteln wie einem Hebelift oder dem Pflegebett, sind räumliche Gegebenheiten nicht mehr ausreichend. Gleichwohl kommen Ängste hinzu, allein zu sein und den Kontakt zu anderen Menschen nicht mehr haben zu können.Unsere Ambulant Betreute Wohnanlage verfügt über drei Wohneinheiten, welche jeweils als 1- oder 2-Zimmer-Wohnung gemietet werden können. Sie bietet den Mietern ein gemeinsames Leben und gleichzeitig die Möglichkeit, noch selbst bestimmt und privat zu sein.

In jedem Zimmer kann eine kleine Wohnküche integriert werden. Alle Bereiche sind behinderten- und altersgerecht angelegt, und ermöglichen ein leichtes Handeln für die täglichen Aktivitäten des Lebens. Für das gesellschaftliche Zusammenleben der Mieter gibt es einen Gemeinschaftsraum im Erdgeschoss, an dem sich eine großflächige Küche anschließt. Von hier aus gelangt man auf die Terrasse und in den Garten. Selbst immobile Bewohner haben hier die Möglichkeit, an der frischen Luft zu verweilen, die Natur zu genießen oder auch Besucher zu empfangen.

Betreutes Wohnen heißt, Versorgung beanspruchen zu können, wenn sie benötigt wird. Von Betreuungsleistungen angefangen bis zur schwerstpflegerischen Versorgung auch bis zur Begleitung in der letzten Lebensphase.

Mit dem ambulanten Pflegedienst "HERZ+HAND REHBEIN GmbH" sind Sie in guten Händen.

Wendenschloßstraße 16, 12559 Berlin, 76 76 49-0, im Internet: www.Pflege-herz-und-hand.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden