Beratung zur Kiezkasse

Köpenick.In diesem Jahr stellt die BVV erstmals 50 000 Euro für Kiezkassen zur Verfügung. Auf das Allende-Viertel entfallen davon 1250 Euro. Dieses Geld soll in Abstimmung mit den Bürgern für Projekte vor Ort eingesetzt werden. Ende Januar gab es bereits die erste Gesprächsrunde, bei der ein Schaukasten für Veranstaltungen und die Unterstützung des Projekts "Bude" vorgeschlagen wurden. Zur Abstimmung am 7. März sind alle interessierten Bürger um 18.30 Uhr in den Speisesaal der Emmy-Noether-Schule, Pablo-Neruda-Straße 6-7, eingeladen.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden