Bezirk sichert sich Internetadressen

Treptow-Köpenick. Der Bezirk hat sich insgesamt 309 Internetadressen mit der neuen Domainendung "berlin" gesichert. Das wurde mit der Antwort des Bezirks auf eine BVV-Anfrage von Cornelius Engelmann-Strauß (Piraten) bekannt. Wie Bürgermeister Oliver Igel mitteilte, wurden unter anderem Internetadressen für das Amt für Bürgerdienste, Bauaufsicht, bezirkliche Friedhöfe, aber auch für Ortsteile wie Baumschulenweg, Oberschöneweide, Friedrichshagen oder Plänterwald gesichert. Die Reservierung der Domains über die Senatskanzlei war für den Bezirk kostenlos.


Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.