Ehrenamtlich Kranke betreuen

Treptow-Köpenick. Die Haltestelle Diakonie, ein Projekt der Diakoniewerk Simeon gGmbH, kümmert sich im Rahmen von Besuchsdiensten und einer Betreuungsgruppe um Menschen mit Demenz, psychischen Erkrankungen oder geistiger Behinderung. Für Adlershof und Müggelspree werden nun Interessenten gesucht, die ehrenamtlich helfen. Sie sollten Freude daran haben, sich mit den zu betreuenden Menschen zu unterhalten, spazieren zu gehen, zu singen oder zu spielen. Mithilfe spezieller Schulungen werden sie auf diese Aufgabe vorbereitet und während ihrer Tätigkeit begleitet. Die Haltestelle Diakonie zahlt eine angemessene Aufwandsentschädigung. Kontakt gibt es über Sabine Oldenburg, 39 20 62 91 für Adlershof und angrenzende Stadtteile oder Daniela Kemmer, 30 60 52 80 (für Allendeviertel/Wendenschloß und angrenzende Stadtteile.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.