Gedenken an Pogromnacht

Treptow-Köpenick. Zum Gedenken an die Pogromnacht am 9. November 1938 lädt der VVN-BdA Köpenick am 8. November um 11 Uhr zum Gedenken an der Tafel für die ehemalige Synagoge, Freiheit 8, ein. Anschließend folgt ein Rundgang zum jüdischen Leben in der Altstadt mit Gerd Lüdersdorf, Autor des Buches "Es war ihr Zuhause. Juden in Köpenick". Am 9. November 11 Uhr beginnt im Rathaus Treptow, Neue Krugallee 4, eine Matinee des BdA Treptow mit dem Erich-Fried-Chor. Informationen: 651 63 67.


Silvia Möller / sim
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.