Keine Fußgängerinsel

Köpenick.Im Bereich der Wendenschloßstraße zwischen Siegfried-Berger- und Dregerhoffstraße wird es keine Querungshilfe für Fußgänger geben. Die Bezirksverordneten hatten im Juni 2012 beschlossen, eine Mittelinsel zum sicheren Überqueren der Straße im Bereich von Supermarkt und Tramhaltestelle zu beantragen. Das wurde jetzt von der Verkehrslenkung Berlin abgelehnt, wie Bürgermeister Oliver Igel in einem Schlussbericht an die BVV mitteilt. Die Verkehrslenkung informiert, dass es dafür keinen Bedarf gibt und dort auch keine Unfälle mit Fußgängerbeteiligung zu verzeichnen waren. Außerdem verweisen die Verkehrsplaner, darauf, dass ein gleicher Antrag bereits 2008 ohne Erfolg war und auch das Tiefbauamt bauliche Querungshilfen abgelehnt hat.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden