Langes Warten im Ordnungsamt

Köpenick.Aufgrund der kritischen Personalsituation bei der Straßenverkehrsbehörde des Ordnungsamts ist bis auf Weiteres mit längeren Bearbeitungszeiten zu rechnen. Für die Beantragung von vorübergehenden Anordnungen sowie Ausnahmegenehmigungen beträgt die Bearbeitungszeit momentan rund sechs Wochen. Dies betrifft vor allem die Einrichtungen von Baustellen oder Halteverboten, die Anträge für Parkausweise und Genehmigungen für das Herausstellen von Waren, Tischen und Stühlen auf öffentliches Straßenland. Weitere Auskünfte über die Zentrale Anlauf- und Beratungsstelle, Salvador-Allende-Straße 80A, 902 97 46 29.
Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden