Über 20 Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement im Bezirk

Das Waslala-Team aus Altglienicke will eine Pferdeweide mit Helfern putzen. (Foto: Ralf Drescher)

Treptow-Köpenick. Feuerwehrleute rücken zum Löschen aus, THW-Helfer fahren zur Fluthilfe sogar ins Ausland. Viele andere Freiwillige stehen nicht so stark im Licht der Öffentlichkeit.

Am 13. und 14. September, dem Berliner Freiwilligentag, soll sich das ändern. Dann kann jeder Berliner zum Freiwilligen werden. Das kann beim Mülltauchen in der Spree, beim Vorlesen für Kinder oder bei einer der zahlreichen Putzaktionen in der Stadt sein. In Treptow-Köpenick wird der Freiwilligentag von der Ehrenamtsagentur Sternenfischer koordiniert. Dort sind bereits 23 Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement auf Zeit angemeldet. "An beiden Tagen haben alle Interessierten die Möglichkeit, bei Mitmachaktionen freiwilliges Engagement auszuprobieren. Die Aktionen sind bunt und unterschiedlich, so dass für jeden etwas dabei sein dürfte", teilt Stefanie Beerbaum von der Ehrenamtsagentur Sternenfischer mit.So soll im Modellpark in der Wuhlheide eine Zufahrt für Rollstuhlfahrer gebaut werden. Das neue Wegegranulat liegt schon bereit, Berlin Chemie wird die Arbeit mit Mitarbeitern unterstützen. Auf Hilfe angewiesen sind auch die jungen Leute vom Abenteuerspielplatz Waslala in Altglienicke. Dort soll eine als Pferdeweide gebrauchte Fläche im Rahmen einer Müllolympiade geputzt werden. Wer den meisten Müll findet, bekommt sogar noch einen Preis.

Mit Müll haben die Taucher vom Tauchsportclub Adlershof bereits Erfahrung. Zum Freiwilligentag steigen sie in die Alte Spree bei Köpenick, um Fahrräder, Bauschutt und Parkbänke wieder ans Tageslicht zu befördern. Hier werden noch Helfer gesucht, die die Aktion von Land aus unterstützen.

Alle Aktionen im Bezirk und Anmeldung gibt es im Internet unter www.sternenfischer.org.

Ralf Drescher / RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.