680 Päckchen aus dem Bezirk

Treptow-Köpenick. Im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ sind dieses Jahr 680 Geschenke aus Treptow-Köpenick zusammengekommen. An den acht Abgabestellen im Bezirk wurden zudem Bargeldspenden in Höhe von rund 1100 Euro eingereicht. „Die Schuhkartonzahl ist ein tolles Ergebnis für unseren Bezirk“, bedankte sich Sammelpunkt-Leiter Tobias-Benjamin Ottmar bei allen Unterstützern. Die Geschenke werden nun in der Berliner Weihnachtswerkstatt überprüft, bevor sie auf die Reise gehen. Zum Weihnachtsfest werden sie von Kirchengemeinden in verschiedenen Ländern Osteuropas verteilt. „Weihnachten im Schuhkarton“ ist eine Aktion, die Kindern zugutekommt, die unter schwierigen Lebensbedingungen aufwachsen. PH
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.