Bezirk vergibt Mädchenpreis

Treptow-Köpenick. Auch in diesem Jahr werden engagierte Mädchen aus dem Bezirk gesucht. Bürgermeister Oliver Igel (SPD) vergibt den Mädchenpreis als Zeichen der Wertschätzung.

Gesucht werden Mädchen, Mädchengruppen und Mädchenteams im Alter von 14 bis 20 Jahren, die sich im sportlichen, kulturellen und sozialen Bereich im Bezirk überdurchschnittlich engagieren. Ob als Mitglied einer Tanzgruppe oder in einem Sportverein, ob als Schülersprecherin oder eine einzelne besondere Tat, all das könnte ausgezeichnet werden.

Besondere Wertschätzung findet das Engagement im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Das kann sich in der Schule oder auch außerschulisch zeigen, unter anderem durch die Leitung einer Arbeitsgemeinschaft, die erfolgreiche Teilnahme an naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerben oder beste Abschlussnoten in den MINT-Fächern.

Es werden Preise von 300, 200 und 100 Euro vergeben. Über die Vergabe entscheidet eine Jury unter Vorsitz von Bürgermeister Oliver Igel, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Selbstbewerbungen sind ebenso möglich wie Vorschläge durch Freunde oder Mitschüler. Die Bewerbung sollte maximal zwei Seiten umfassen und sie kann durch Fotos und selbst gedrehte Videos – maximal zehn Minuten – ergänzt werden.

Schnell bewerben!

Den Mädchenpreis des Bezirks gibt es seit dem Jahr 2007. In der Vergangenheit wurden unter anderem junge Frauen ausgezeichnet, die sich als Rudertrainerin, bei der Ausbildung von Rettungsschwimmern, als Schülersprecherin oder als Ausbilderin bei der Jugendfeuerwehr engagieren. Geehrt wurden aber auch schon eine Artistinnenengruppe des Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi und ein Mädchenteam des 1. FC Union.

Die Bewerbungen müssen bis zum 14. Oktober – aus Zeitgründen am besten per E-Mail – bei der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamts Treptow-Köpenick Anke Armbrust eingegangen sein: anke.armbrust@ba-tk.berlin.de. Nachfragen unter  902 97 23 06. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.