Paten für Geschenkewünsche gesucht

An den Wunschbäumen, hier im Rathaus Köpenick, hängen Karten in Sternform zum Pflücken. (Foto: BA Treptow-Köpenick)

Im Rathaus Köpenick steht seit ein Weihnachtsbaum im Foyer. Dieser ist mit Weihnachtskarten geschmückt, auf die Kinder aus einer Einrichtung der Björn-Schulz-Stiftung ihre Geschenkewünsche geschrieben haben.



Der Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“ sucht jetzt gemeinsam mit dem Bezirk nach Wunschpaten. Gäste und Beschäftigte des Rathauses werden gebeten, die Karten entgegenzunehmen und die Wünsche der Kinder zu erfüllen. Die Geschenke nimmt anschließend der Pförtner entgegen. Sie sollen ausdrücklich nicht eingewickelt werden.

In Berlin wurden insgesamt zehn dieser Wunschbäume aufgestellt, drei davon allein in Treptow-Köpenick. Seit Anfang dieser Woche können auch im Rathaus Treptow und im Bürgerhaus Altglienicke Kinderwünsche vom Weihnachtsbaum gepflückt werden. 750 Kinder sollen durch die Wunschaktion glücklich gemacht werden. Außerdem sollen sich weitere Bezirksämter beteiligen, so die Hoffnung des Vereins.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.