13 neue DFB-Junior-Coaches ausgebildet

Urkundenübergabe von Bernd Schultz, Präsident des BFV, Schulleiter Ralf Kaiser sowie dem Leiter der Köpenicker Commerzbank-Filiale, Andre Sobeck. (Foto: BFV)

Köpenick. Kürzlich erhielten 13 Schüler ihr Zertifikat für das erfolgreiche Absolvieren des DFB-Junior-Coach-Lehrgangs. Die Urkunden erhielten die angehenden Trainer in der Aula der Merian-Oberschule in Köpenick.

Im Rahmen einer Schulprojektwoche wurden den 15 und 16 Jahre alten Teilnehmern sowohl die theoretischen als auch die praktischen Grundlagen für eine erfolgreiche Trainerlaufbahn vermittelt. Durchgeführt wurde der vom Berliner Fußball-Verband (BFV) organisierte, kostenfreie Lehrgang an der Merian-Schule unter Leitung der Verbandssportlehrerin Ailien Poese, die dabei von Ex-Nationalspielerin Ariane Hingst Unterstützung erhielt. Ziel des Projekts war neben der Vermittlung von sportspezifischem Wissen vor allem die Förderung der Persönlichkeitsentwicklung, um die fußballbegeisterten Teilnehmer auf die Verantwortung vorzubereiten, die eine Trainertätigkeit mit sich bringt.

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, sagt: "Mit dem Projekt DFB-Junior-Coach fördern wir das ehrenamtliche Engagement von jungen Menschen und holen Interessierte direkt in der Schule ab. Die DFB-Junior-Coaches sammeln nun erste Erfahrungen als Trainer und lernen dadurch bereits im jungen Alter die Arbeit in den Vereinen oder Schulen kennen. Und wer weiß: Vielleicht ist unter ihnen ein kommender Bundestrainer dabei."

Der nächste Schritt für die frischgebackenen Junior-Coaches soll nicht lange auf sich warten: Geplant ist zunächst ein Praxisjahr, in dem sie an kooperierenden Schulen und Vereinen eingesetzt werden, um dort Fußball-AGs oder Schulmannschaften zu betreuen. Zudem hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit, ein Praktikum bei der Commerzbank AG zu absolvieren, die als Partner an diesem Projekt beteiligt ist. Abschließend steht dann der Lizenzerwerb zum Trainer C-Breitenfußball an, um immer mehr junge Trainer zur Stärkung des Amateurfußballs zu gewinnen.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.