Dem Abstieg ganz nah

Köpenick. Berlin-Liga-Schlusslicht KSC konnte den positiven Trend der vergangenen Wochen nicht fortsetzen. Die Köpenicker, die aus den letzten drei Spielen immerhin vier von neun möglichen Punkten geholt hatten, kassierten am vorigen Sonntag eine 0:5-Packung gegen den SV Empor. Die Chance auf den Klassenerhalt ist jetzt nur noch theoretischer Natur. So leblos und ohne Gegenwehr präsentierten sich die Köpenicker bislang in der gesamten Rückrunde nicht. Für KSC-Coach Hagen Christiansen war es einfach zum Verzweifeln. „Charakterlose Arbeitsverweigerung“. Mehr sagte Christiansen nicht. Es fehlte bei den Köpenickern komplett an der Einstellung.

Die nächste Aufgabe wartet am Sonntag in Grunewald. Der KSC muss beim Tabellen-13. Berliner SC antreten. Anpfiff: 13 Uhr, Sportplatz Hubertusallee.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.