Deutliche Pleite zum Abschluss

Köpenick.Beim BSC Rehberge war für Absteiger KSC am vergangenen Sonntag nichts zu holen. Zum Abschluss einer verkorksten Saison musste sich die Mannschaft von Hagen Christiansen mit 0:4 geschlagen geben. Rehberge trat souverän auf und ließ keinen Zweifel daran, wer die Favoritenrolle trägt. Für den KSC ging damit eine Spielzeit zum Vergessen zu Ende. Nun peilt man den Neustart in der Bezirksliga an, an dem auch die zweite Mannschaft beteiligt sein wird. Der KSC-Reserve gelang der Aufstieg aus der Kreisliga A – beide Teams treten kommende Saison somit in der gleichen Liga an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.