Ein Fan-Haus für "Eisern Union"

Berlin: Fan-Haus 1. FC Union | Köpenick. Aus dem früheren Lidl-Markt an der Lindenstraße 18 soll ein Fan-Haus für die Anhänger des 1. FC Union werden. Das Stadtplanungsamt teilte jetzt mit, das am 18. Juni ein entsprechender Bauantrag eingegangen ist. In dem 1,1 Millionen Euro teuren Projekt sollen unter anderem ein großer Saal mit 690 Sitz- oder 1000 Stehplätzen, ein Service-Center mit Ticketverkauf und Mitgliederbetreuung sowie Büros für verschiedene Fangruppen Platz finden. Vor dem Gebäude ist ein Biergarten mit 192 Sitzplätzen geplant. Wann die „Eisernen“ ihr Fan-Haus in Besitz nehmen können, wurde nicht mitgeteilt. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.