KSC feiert Last-Minute-Punkt

Köpenick. Der KSC hat in der Berlin-Liga einen Teilerfolg erzielt. Das Tabellenschlusslicht sicherte sich am vergangenen Sonntag ein Last-Minute- Remis beim BFC Dynamo II. Christopher Lehmus stocherte den Ball aus dem Gewühl in der
Nachspielzeit zum 1:1-Ausgleich über die Linie. „In der ersten Halbzeit war Dynamo stärker, im zweiten Durchgang wir“, so KSC-Coach Christiansen, „von daher geht das Unentschieden in Ordnung.“

Weiter geht‘s für den KSC am Sonntag mit einem Heimspiel. Zu Gast an der Wendenschloßstraße ist dann der SV Empor. Die Partie wird um 12 Uhr angepfiffen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.