KSC macht zu viele einfache Fehler

Köpenick. Der Köpenicker SC hat in der Berlin-Liga eine klare Niederlage beim Tabellenzweiten SV Tasmania hinnehmen müssen. 1:4 hieß es am vergangenen Sonnabend im Werner-Seelenbinder-Sportpark in Neukölln. Max Wesselhöfft hatte für die Köpenicker zwischenzeitlich auf 1:3 verkürzt. "Wir haben zu viele einfache Fehler gemacht und das nutzt eine Spitzenmannschaft wie Tas natürlich aus", ärgerte sich KSC-Trainer Heiko Schickgram nach dem Schlusspfiff. Bester Köpenicker Akteur war Christopher Lehmus im offensiven Mittelfeld. Am Sonntag muss der KSC beim VfB Hermsdorf antreten. Spielbeginn auf dem Sportplatz an der Seebadstraße ist um 14 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.