KSC punktet erneut auswärts

Köpenick. Einen Punkt gewonnen, nicht zwei verloren: Der Köpenicker SC hat in der Berlin-Liga am vergangenen Sonntag beim Tabellenfünften Stern 1900 ein achtbares Remis (0:0) geholt. Eine Woche nach dem 2:0-Auswärtssieg beim Nordberliner SC zeigte das Team um KSC-Kapitän Paeschke erneut eine ansprechende Leistung in der Fremde. Insbesondere die Defensive wusste zu überzeugen, allen voran Keeper Niendorf sowie die Abwehrspieler Wesselhöft und Jakob. Am kommenden Sonntag empfängt die Mannschaft von Trainer Heiko Schickgram den Berliner SC an der Wendenschloßstraße. Anpfiff ist um 12 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.