KSC sucht kräftige Helfer

Berlin: Hämmerlinghalle |

Köpenick.Die Volleyballfrauen des Köpenicker SC brauchen in diesen Tagen fleißige Helfer.

Es geht um die Vorbereitungsarbeiten für das erste Punktspiel der neuen Saison, das am 22. Oktober um 19 Uhr in der Sporthalle an der Hämmerlingstraße 88 angepfiffen wird. „Wir brauchen im Vorfeld dringend kräftige ,manpower‘ für den Auf- und Abbau des Hallenbodens und der Banden“, erklärt Judit Akermi von der KSC-Geschäftsstelle.

Denn nach den neuen Auflagen der Liga müsse ein linienfreier Boden ausgerollt werden. „Das bedeutet natürlich mehr Zeitaufwand und noch mehr helfende Hände, die wir benötigen“, so die Mitarbeiterin. Schließlich wiegt eine Rolle ungefähr 100 Kilogramm.

Wer also Zeit und Lust hat und den Volleyballfrauen des KSC helfen möchte, meldet sich für Terminabsprachen unter  64 90 55 35 oder per E-Mail unter volleyball@k-sc.de. Nach Aussage der Geschäftsstelle haben die freiwilligen Helfer selbstverständlich freien Eintritt zum Spiel und bekommen ein Essen und ein Getränk gratis. Außerdem besteht die Gelegenheit, die Profis hautnah zu erleben, denn neben den Begegnungen am Spieltag findet ein bis zweimal jährlich eine Dankeschön-Feier mit den Ehrenamtlichen statt. bey
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.