KSC verliert Abstiegsduell

Köpenick. Der Köpenicker SC hat in der Berlin-Liga die zweite Niederlage nacheinander hinnehmen müssen. Zum Hinrundenabschluss verloren die Köpenicker am vergangenen Sonntag das Abstiegsderby beim VfB Hermsdorf klar mit 2:5 (1:3). KSC-Trainer Heiko Schickgram entdeckte einige Spieler in seiner Mannschaft, die die Lage nicht richtig erkannt hätten. "Außerdem bin ich mit der Leistung des Unparteiischen nicht einverstanden. Einige Pfiffe waren überhaupt nicht akzeptabel, jedoch trug er nicht die Schuld an der Niederlage", lautete sein Urteil nach dem Abpfiff. Die KSC-Tore schossen Max Wesselhöfft und Simon Stassen. Weiter geht es für die Schickgram-Elf am 15. Februar 2015 mit einem Heimspiel an der Wendenschloßstraße gegen den SV Tasmania.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.