KSC verspielt Führung

Köpenick. Nach zuletzt zwei Siegen in Folge musste das Team von Trainer Heiko Schickgram wieder eine Niederlage in der Berlin-Liga hinnehmen. 1:2 hieß es am vergangenen Sonnabend bei der VSG Altglienicke. Dabei wähnten sich die Köpenicker nach dem Führungstor durch Stassen in der 78. Minute bereits auf der Siegerstraße. Doch in den letzten Spielminuten gab der Köpenicker SC den Vorsprung noch aus der Hand. "Das Doofe an der ganzen Sache: Wir liefern ein ordentliches Auswärtsspiel ab, gehen nicht einmal unverdient in Führung. Und wenn der Ausgleich fällt, dann musst du eben alles daransetzen, wenigstens den einen Punkt nach Hause zu bringen", sagte KSC-Coach Schickgram. Die nächste Aufgabe wartet am Sonntag. Dann empfängt der KSC an der Wendenschloßsrtraße die Reserve des BFC Dynamo. Anstoß: 12 Uhr.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.