KSC verspielt Führung

Köpenick. Der Köpenicker SC hat es in der Berlin-Liga verpasst, im Kampf gegen den Abstieg nachzulegen. Eine Woche nach dem 2:1-Sieg bei Sparta Lichtenberg zogen die Köpenicker am vergangenen Sonntag beim TSV Rudow mit 1:2 (1:1) den Kürzeren. Der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz schmolz auf einen Punkt. Dabei lief die Partie für den KSC gut an. Die Köpenicker gingen in der 32. Minute durch Simon Stassen in Führung und lagen im weiteren Verlauf auch in der Torschussstatistik vorn - doch die Rudower waren letztlich das effektivere Team. Die nächste Aufgabe wartet am Sonntag, dann empfängt der KSC den SFC Stern 1900. Die Partie beginnt um 12 Uhr an der Wendenschloßstraße.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.