KSC weiter punktlos

Köpenick. Es sollte wieder nicht sein: Der Köpenicker SC verlor am vergangenen Sonntag mit 1:3 beim Aufsteiger BSV Al-Dersimspor und kassierte damit in der Berlin-Liga im vierten Saisonspiel die vierte Niederlage. Wenigstens konnten die Köpenicker ihren ersten Saisontreffer bejubeln. Szczegula war per Foulelfmeter erfolgreich, nachdem Fischer im Strafraum gefoult worden war. Die Elf von Trainer Udo Richter war gegen Al-Dersimspor kämpferisch durchaus auf der Höhe, bot spielerisch aber erneut zu wenig. Am Wochenende pausiert die Liga. Dafür ist der KSC im Berliner Pokal gefordert. In der 1. Runde empfangen die Köpenicker den NFC Rot-Weiß aus der Bezirksliga. Die Partie steigt am Sonntag um 12 Uhr auf dem Sportplatz Wendenschloßstraße.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.