KSC zuhause weiter erfolglos

Köpenick. Berlin-Liga-Schlusslicht Köpenicker SC hat am vergangenen Freitagabend eine 0:3-Heimniederlage gegen die U23 des BFC Dynamo kassiert und wartet damit weiter auf die ersten Heimpunkte in dieser Saison – doch Trainer Udo Richter war mit dem Auftreten seiner Schützlinge nicht unzufrieden. „Man sieht, dass meine Mannschaft Fortschritte macht. Die Jungs sind auf einem guten Weg.“  Die Köpenicker waren ersatzgeschwächt in die Partie gegangen. Mit Kapitän Naujoks, Schendzielorz, Nischwitz und Niekam fehlten gleich vier Defensivkräfte. Dennoch hielt der KSC mit Kampf und Leidenschaft gegen die spielstarke BFC-Reserve ordentlich dagegen. Am Sonnabend ist der KSC auswärts beim SV Empor gefordert. Die Partie findet auf dem Sportplatz an der Cantianstraße statt und wird um 15.30 Uhr angepfiffen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.