KSC zurück in der Spur

Köpenick.Der Köpenicker SC hat in der Berlin-Liga die Kurve gekriegt. Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge feierten die Köpenicker am vergangenen Sonntag gegen Kellerkind SC Staaken einen 3:0 (1:0)-Erfolg. Simon Stassen, Rico Pohlmann per Elfmeter sowie ein Eigentor der Gäste sorgten für den neunten Heimsieg in dieser Saison. KSC-Trainer Heiko Schickgram zeigte sich erleichtert darüber, dass seine Elf zurück in die Erfolgsspur fand und das Abstiegsgespenst wohl endgültig vertrieben wurde. Nach dem Heimspiel ist vor dem Heimspiel. Am Sonntag, 12 Uhr, empfängt das Team um KSC-Kapitän Benjamin Kadur den Nordberliner SC an der Wendenschloßstraße. Im Hinspiel hatten die Köpenicker knapp mit 2:3 das Nachsehen.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.