Niederlage im Kellerduell

Köpenick. Beim SSC Südwest setzte es vergangenen Sonntag eine 1:3-Niederlage, obwohl der KSC zunächst durch Fleischer (33.) in Führung gegangen war. Im zweiten Abschnitt und nach einer deutlichen Ansprache seitens Trainer Paulick kamen die Gastgeber aber immer mehr auf und münzten den Rückstand noch in einen Heimerfolg um. SSC-Doppeltorschütze Hirik (63./80.) gefiel dabei besonders.

Kommenden Sonntag bietet sich eine neue Möglichkeit zum Dreier gegen den immer wahrscheinlicher werdenden Abstieg. Um 12 Uhr geht‘s an der Wendenschloßstraße gegen das Team vom Türkspor FK.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.