Punktlos trotz Aufholjagd

Köpenick. Nach einer verschlafenen ersten Halbzeit reichte es für den Köpenicker SC beim TSV Rudow II nur zu einem 2:3. Für den KSC trafen Nerger (61.) und Simon Stassen (85.). Nach der Gelb-Roten Karte gegen Herter (73.) spielte Köpenick in Unterzahl.

Am kommenden Wochenende ruht der Punktspielbetrieb. Für den KSC geht‘s in der Bezirksliga am 9. September mit einem Spiel gegen den Berliner VB weiter (15 Uhr, Wendenschloßstr. 182).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.