Schmeichelhafter Sieg für KSC

Köpenick. Das Team von Trainer Heiko Schickgram hat in der Berlin-Liga einen Auswärtscoup gelandet. Der Köpenicker SC gewann am vorigen Sonntag überraschend beim bisherigen Tabellendritten Sparta Lichtenberg mit 3:0. Rico Pohlmann per Doppelpack und Christoph Brumm machten mit ihren Toren in der Schlussviertelstunde den Sieg perfekt.

Es war ein schmeichelhafter Erfolg für den Tabellenachten, denn Sparta war spielerisch besser, scheiterte aber an der Chancenverwertung. "Wir haben viel Glück gehabt", gestand Schickgram. "Kämpferisch haben wir gut gegengehalten und wurden dafür belohnt."

Am Sonntag (12 Uhr) empfängt der KSC Spitzenreiter Hertha 03 an der Wendenschloßstraße.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.