Simon Stassen beendet KSC-Durststrecke

Köpenick.Die Mannschaft von Trainer Heiko Schickgram hat in der Berlin-Liga ihre kleine Durststrecke gestoppt. Nach zuvor drei Niederlagen in Serie gewann der KSC am vergangenen Sonntag 4:0 gegen die SF Johannisthal. Mann des Spiels war einmal mehr Simon Stassen. Der Torjäger schoss zwei Tore selbst und holte den Elfmeter zum zwischenzeitlichen 3:0 heraus. "Wenn wir hinten gut stehen, kommt Simon vorne schon irgendwann durch", so Trainer Schickgram. Die weiteren Treffer erzielten Mathias Wolgast und Fabian Troisch per Elfmeter. Die nächste Aufgabe am Sonntag hat es in sich. Dann tritt der KSC beim Tabellenzweiten SV Tasmania an. Die Partie wird um 14 Uhr im Werner-Seelenbinder-Sportpark angepfiffen.


Fußball-Woche / LM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.