Zwei Elfmeter verschmerzt

Köpenick. Bezirksligist Köpenick-Oberspree siegte am vergangenen Sonntag mit 3:2 über das Reserveteam des Berlin-Ligisten TSV Rudow. Das hört sich knapper an, als es war, denn nach 66 Minuten führten die spielerisch überlegenen Köpenicker mit 3:0, ehe Rudow danach nur noch durch zwei Elfmeter verkürzen konnte, ohne tatsächlich gefährlich zu werden. Am Sonntag geht es für Köpenick-Oberspree zum SC Borsigwalde (Tietzstraße, 14.15 Uhr).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.