Das Herbstlaub muss weg: Anlieger von über 500 Straßen im Bezirk müssen selbst entsorgen

Treptow-Köpenick. Der Herbst breitet sich auch optisch in der Stadt aus. Das Laub fällt von den Bäumen und muss zusammengekehrt und entsorgt werden. Nicht überall ist dafür die Stadtreinigung verantwortlich.

Die kehrt und putzt nämlich nur die Straßen der Reinigungsklassen A und B. Wer in einer Straße der Reinigungsklasse C wohnt, ist nach Angaben des Ordnungsamts selbst für die Laubbeseitigung verantwortlich. Und zwar jeweils vor dem eigenen Grundstück bis zur Straßenmitte, wie mitgeteilt wird. Das betrifft immerhin gut 500 Straßen im Bezirk. In der Regel sind das kleine Anwohnerstraßen wie der Moßkopfring in Rauchfangswerder, die Sobernheimer Straße in Müggelheim oder der Erwin-Bennewitz-Weg in Plänterwald.

Entsorgen müssen die Anlieger auch das Laub von den öffentlichen Straßenbäumen, da die Berliner Stadtreinigung oder das bezirkliche Straßen- und Grünflächenamt hier nicht zuständig sind. Das Ordnungsamt weist darauf hin, dass Laub von privaten Grundstücken nicht auf die Straße gefegt werden darf, auch wenn es von Straßenbäumen auf das Grundstück gefallen ist.

Für die Abfahrt des Laubs sind hier ebenfalls die Grundstückseigentümer zuständig. Sie müssen das Laub entweder auf ihrem Grundstück kompostieren oder in Laubsäcken der BSR einlagern und an den Straßenrand stellen. Dort wird es dann von der Berliner Stadtreinigung abgeholt und entsorgt. Allerdings ist dieser Service zu bezahlen. Vier Euro kostet ein bis zu 90 Liter fassender Laubsack, den es auf dem nächsten Recyclinghof gibt. Kleinere Mengen Laub können auch über die Bio-Tonne entsorgt werden.

Das Ordnungsamt wird die vorschriftsmäßige Laubentsorgung in den nächsten Wochen kontrollieren. Bei Zuwiderhandlungen sieht das Straßenreinigungsgesetz ein Ordnungsgeld und bei mehrfachen Verstößen sogar ein Bußgeld vor.

Die Reinigungsklasse Ihrer Straße erfahren Sie auf den Internetseiten der Stadtreinigung unter www.bsr.de. Nachfragen zu den Modalitäten der Laubentsorgung oder Hinweise auf fehlende Laubentsorgung bitte an das Ordnungsamt unter  902 97 46 29. RD
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.