Lady’s Stammtisch sucht auch im 21. Jahr engagierte Frauen

Blättern in Erinnerungen: Schatzmeisterin Regina Rogge (links) und Präsidentin Jana Denner. Auch die Berliner Woche, früher Berliner Wochenblatt, berichtete schon oft über den Stammtisch. (Foto: Steffi Bey)

Treptow-Köpenick. Beim Lady’s Stammtisch tauschen sich Chefinnen aus – und das schon seit über 20 Jahren. Rund 30 Frauen engagieren sich derzeit in diesem Netzwerk im Bezirk.

Sie leiten eine Firma, sind allein selbstständig oder in einer führenden Position in einem Unternehmen. Frauen zwischen Mitte 30 und dem Rentenalter gehören zum Lady’s Stammtisch. Regina Rogge ist eine von ihnen und schon seit vielen Jahren dabei. „Die Familie oder der Freundeskreis können oft bei beruflichen Fragen nicht weiterhelfen, weil sie nicht objektiv genug sind“, sagt die Steuerberaterin. Doch im Kreis von gleichgesinnten Frauen, die Ähnliches erleben, gebe es die Möglichkeit, Probleme anzusprechen und hilfreiche Ratschläge zu erhalten. Und das auf kurzem Weg.

Was mache ich, wenn eine Unternehmensprüfung ansteht? Wie reagiere ich, wenn Kollegen kündigen oder wer kennt jemanden, der meine Firma verstärken kann? Auch bei solchen Themen finden Unternehmerinnen beim Stammtisch Unterstützung. „Manchmal tut es auch einfach nur gut, einer anderen Chefin davon zu erzählen und ihre Meinung zu hören“, ist Regina Rogge überzeugt. Sie selbst hat in den zurückliegenden Jahren auch schon anderen mit ihren Erfahrungen weitergeholfen.

1995 gründete sich der Stammtisch – damals auf Initiative des Bezirksamts Treptow. Inzwischen wurde ein eingetragener Verein daraus. Frauen aus unterschiedlichen Branchen und verschiedenen Bezirken, machen mit: unter anderem eine Rechtsanwältin, eine Kosmetikerin, eine Ärztin, eine Architektin, aber auch eine Unternehmensberaterin, eine Büroausstatterin sowie eine Immobilienfachfrau.

Sie treffen sich zu Veranstaltungen, auf denen jede Teilnehmerin „aus dem Nähkästchen“ plaudert, sie hören interessante Vorträge, bei denen es „um mehr Gelassenheit im Job“ geht. Sie besuchen einmal im Jahr einen besonderen Betrieb und tauschen sich regelmäßig mit anderen Netzwerken aus. Zu den fachlichen Themen gehören ebenso Recht, Personal oder die Gestaltung von Web-Seiten. Viermal im Jahr gibt es den traditionellen „Lady’s Stammtisch im Rathaus Treptow. Der Bezirk stellt den Damen den Raum dann mietfrei zur Verfügung.

Jana Denner, seit 2014 Lady’s-Präsidentin, wünscht sich, dass noch mehr Frauen mitmachen. „Sie können einfach vorbeikommen und müssen nicht Mitglied sein“, erklärt die Inhaberin einer Firma für Immobilien und Standortanalysen.

Im Bezirk gelten die engagierten Unternehmerinnen als kompetente Ansprechpartner. Sie sitzen unter anderem in der Jury für den familienfreundlichsten Betrieb und beteiligen sich aktiv am Girls’Day. bey

Weitere Informationen unter www.ladiesstammtisch.com,  53 02 67 12 .
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.