Pferdefleisch ist sehr gesund!

Fleischermeister Norbert Hansel - auch Schlemmer Hansel genannt - ist auf den Wochenmärkten anzutreffen. Er kennt alle Tricks norddeutscher Marktschreier. Und er erzählt gern vom Pferd. "Bei mir gibt es das, was man auch von Schwein und Rind herstellt." Das Verhältnis zwischen Mensch und Pferd ist etwas anders, als zu anderen Tieren. Aber die, die Pferdefleisch essen, kommen ja gerade deshalb gezielt zu ihm. Und Pferdefleisch ist äußerst fettarm, herzhaft, deftig, schmackhaft, supergesund, cholesterinfrei. Vorbeugend für Herz- Kreislauferkrankungen.

Am kommenden Wochenende, vom 22. bis zum 24. August, erwartet Schlemmer Hansel die Besucher des Köpenicker Winzersommers auf der Schloßinsel. Sonst treffen Sie ihn immer Montag in Lichtenberg am Tierpark Bärenschaufenster und Donnerstag in Alt-Hohenschönhausen am Treffpunkt Storchenhof. Die Theke seines Wagens ist reich bestückt mit Würsten, Salami, Filet, Schinken, Gulasch, Rouladen - alles Spezialitäten vom Pferd. Die Renner sind Pferdebockwurst, Pferdeknacker, Pferde Wiener und Pferdebouletten.

In den 45 Jahren als Fleischermeister hat Schlemmer Hansel alles durch: Rinderwahn und Vogelgrippe. Auch der jüngste Pferdefleisch-Skandal konnte seinem Betrieb nichts anhaben. Wichtig sind das Verhältnis zu den Kunden, Ehrlichkeit und die richtige Kennzeichnung des Inhalts. Und das stimmt alles bei Schlemmer Hansel: "Wo Pferd drauf steht, ist auch Pferd drinnen!" Zufriedene Kunden kommen wieder! Und in unseren Nachbarstaaten Schweiz, Frankreich, Belgien, Italien ist Pferdefleisch die Delikatesse.

62 Schlossplatz


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden