Erster Bauabschnitt hat begonnen

Konradshöhe. Auf der Friederikenstraße haben umfangreiche Bauarbeiten begonnen. Autofahrer müssen sich auf Beschränkungen einstellen.

Das Tiefbauamt lässt die wichtige Verbindungsstraße zwischen Konradshöhe und Tegelort instand setzen. "Das ist leider nicht ohne Beeinträchtigungen machbar", informiert Stadtentwicklungsstadtrat Martin Lambert (CDU). Gebaut wird in zwei Abschnitten. Bis zum 11. Oktober ist zunächst der Teil zwischen Gerlindeweg und Eichelhäherstraße an der Reihe. Dabei wird auch die Fahrbahn an der Bushaltestelle Schwarzspechtweg/Am Eulenhorst saniert. Der Verkehr aus Tegelort in Richtung Konradshöhe wird während der Bauzeit auf der westlichen Fahrbahnseite an der Baustelle vorbeigeführt. Autos in Richtung Tegelort werden über Schwarzspechtweg, Nußhäherstraße und Gerlindeweg auf die Friederikestraße umgeleitet. Die Umleitungen gelten auch für die Buslinien 222 und N 22. Die Haltestelle Schwarzspechtweg/Am Eulenhorst wird durch eine mobile Haltestelle etwa 50 Meter nördlich an der Eichelhäherstraße ersetzt. Der zweite Abschnitt beginnt abhängig vom Winter. Die Gesamt kosten betragen rund 124 000 Euro. Während der Baumaßnahme kann es zu kurzfristigen Sperrungen der Straße Am Eulenhorst kommen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.