Neues Mannschaftszelt für die Feuerwache Tegelort

Scheck für den guten Zweck: Frank Steffel (l.) übergab ihn beim Sommerfest an Marianne Knoll und Gordian Scholz. (Foto: privat)

Konradshöhe. Die Freiwillige Feuerwehr Tegelort, Friederikestraße 19, hat eine Spende von der Spielbank Berlin bekommen. Das Geld fließt auch in ein neues Mannschaftszelt.

Die Spende in Höhe von 2500 Euro kann die Feuerwehr gut gebrauchen. Mit dem Geld will der Förderverein die Rahmenbedingungen für die Ausbildung der ehrenamtlichen Feuerwehr verbessern. Ein neuer Computer soll für den Unterricht auf der Wache und ein neues Mannschaftszelt angeschafft werden. Dazu gibt es ein neues Schild über der Wache, damit jeder Nachbar weiß, wer hier regelmäßig zu Einsätzen rausfährt. "Viele Tegelorter bemerken jetzt zum ersten Mal die Wache in ihrer Nachbarschaft", sagte Marianne Knoll,

Vorsitzende des Fördervereins. Möglich wurde die Spende über den Reinickendorfer Bundestagsabgeordneten Frank Steffel (CDU). Der brachte den Scheck von der Spielbank zum Sommerfest der Feuerwehr am 28. Juni mit. Den Scheck nahmen Marianne Knoll und Wehrleiter Gordian Scholz entgegen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.