Biber, Bienen, Beete: Programm zum Tag der Stadtnatur

Wann? 19.06.2016 bis 20.06.2016

Wo? Begegnungsstätte Falckensteinstraße 6, Falckensteinstraße 6, 10997 Berlin DE
Berlin: Begegnungsstätte Falckensteinstraße 6 |

Friedrichshain-Kreuzberg. Welche Pflanzen gibt es am Bunkerberg im Volkspark? Und wo wachsen Kräuter in Kreuzberg? Diese und viele weitere Fragen werden am 18. und 19. Juni beim "Langen Tag der Stadtnatur" beantwortet.

An den beiden Tagen gibt es im Bezirk mehr als zwei Dutzend Führungen durch bekannte und weniger bekannte Grünanlagen und Biotope. Der Rosengarten an der Karl-Marx-Allee gehört ebenso dazu wie der Prinzessinnengarten am Moritzplatz. Am Chamissoplatz können grüne Innenhöfe entdeckt werden und in den Bürgergärten Laskerwiese geht es um Beete und Bienen.

Tiere spielen auch bei einigen anderen Angeboten eine Rolle. Zum Beispiel der Stieglitz, Vogel des Jahres 2016, und seine Brutstätten in Friedrichshain. Am 18. Juni ab 16 Uhr lädt die Bezirksgruppe des Naturschutzbundes (Nabu) zu einer Spurensuche unter dem Titel "Biber in the City?" Sie startet an der Mühlenstraße/Ecke Straße der Pariser Kommune.

Oder wie wäre es mit einer Nachtwanderung? In der Nacht vom 18. zum 19. Juni beschäftigen sich zwei Touren des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz mit der Beleuchtung in der Stadt und ihrer Wirkung auf die Natur. Sie beginnen um 22 Uhr sowie um 0 Uhr. Treffpunkt ist jeweils vor der Begegnungsstätte in der Falckensteinstraße 6.

Für einige Veranstaltungen ist eine vorherige Reservierung notwendig. Das 26-Stunden-Ticket kostet sieben, ermäßigt fünf Euro, die Einzelkarte vier Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren haben in Begleitung eines Erwachsenen freien Zugang. tf

Das gesamte Programm und weitere Hinweise sind unter: www.langertagderstadtnatur.de nachzulesen.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.