Erziehung nach Auschwitz

Kreuzberg. Am 27. Januar, dem 70. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, lädt das Jüdische Museum, Lindenstraße 9-14, zur Podiumsdiskussion ein. Im Mittelpunkt steht das Buch "Die Neuausrichtung der Erziehung nach Auschwitz in der Einwanderungsgesellschaft" der Autorin Rosa Fava. Sie untersuchte darin, welches Bild vom Holocaust Kinder von Zuwanderern haben, beziehungsweise ihnen vermittelt wird. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.