Schule gab sich neuen Namen

Berlin: Albrecht-von-Graefe-Schule | Kreuzberg. Seit dem 11. September heißt die Sekundarschule in der Graefestraße auch offiziell Albrecht-von-Graefe-Schule. Die Umbenennung erfolgte im Rahmen eines Schulfestes, an dem auch ein Nachfahre des Namensgebers teilgenommen hat. Der Mediziner Albrecht von Graefe (1828-1870) gilt als Pionier der Augenheilkunde. Nach ihm ist auch die Graefestraße benannt. Neben dem lokalen Bezug spielte auch Graefes Leben und Wirken als sozial engagierter Arzt bei seiner Wahl zum Namenspatron eine wichtige Rolle. Der Entscheidung ging ein Auswahl- und Beteiligungsverfahren voraus, an der sich Schüler, Lehrer und Eltern beteiligten. Zunächst wurden Vorschläge gesammelt, dann die einzelnen Kandidaten vorgestellt und schließlich abgestimmt. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.