17-jähriger Dealer

Kreuzberg. Polizeibeamte nahmen am 9. Juni in Kreuzberg einen mutmaßlichen Drogenhändler fest. Sie hatten den 17-Jährigen gegen 18 Uhr zunächst beim Verkauf der Ware beobachtet. Während sein Kunde nach Angabe der Drogen seinen Weg fortsetzen konnte, landete der verdächtige Dealer bei einem Rauschgiftkommissariat der Kriminalpolizei. Den wahrscheinlichen Erlös seiner Geschäfte, eine Summe von 255 Euro, fanden die Beamten in seiner Unterhose.

tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.