Containerbrand im Hausflur

Kreuzberg. Im Flur eines Hauses in der Wassertorstraße brannte am Abend des 9. März ein Container, der unter einer Holztreppe abgestellt war. Mitarbeiter einer im Gebäude ansässigen Firma versuchten zunächst die meterhohen Flammen unter Kontrolle zu bringen. Das gelang aber erst der alarmierten Feuerwehr. Wahrscheinlich wurde der Container vorsätzlich angezündet. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.